JamedaJameda
Reden ist Gold - Schweigen ist Silber

Seit wir verheiratet sind, hat sich mein Mann total verändert. Er meckert oft an mir herum. Nichts mache ich richtig. Warum tut er das?

Mein Mann nach der Hochzeit

Um dieses Problem zu verstehen, müssen wir uns über Sinn und Zweck von modernen Partnerschaften in einer gleichberechtigten Gesellschaft Gedanken machen. Ich habe bereits erwähnt, dass Partnerschaften früher Versorungseinrichtungen waren. Der Mann hat gearbeitet und die Familie versorgt. Die Frau hat sich um Haushalt und Kinder gekümmert. Moderne Partnerschaften sind Persönlichkeits-Bildungs-Einrichtungen. Das ist wesentlich komplizierter als früher. Zudem lernen wir nichts über Partnerschaften. Was früher funktionierte, tut dies jetzt nicht mehr. Wir haben idealistische Vorstellungen und zu hohe Erwartungen, denen keiner der Partner gerecht werden kann.
Also- schrauben wir unsere Vorstellungen auf ein lebbares Maß herunter und beginnen mit der realistischen Sicht.
Ihr Mann hat sich verändert, weil nach der Hochzeit die rosarote Brille verschwunden ist und der Alltag Einzug gehalten hat. Die persönlichen Eigenheiten eines jeden Partners treten offen zu Tage. Sie meckern aneinander herum, wollen einander verändern, sie befinden sich im Machtkampf. Jeder versucht, so viel Veränderung in seinem eigenen Sinn zu erreichen, wie möglich.
Das funktioniert natürlich nicht. Entweder ein Partner lässt sich unterbuttern oder sie streiten ständig, weil jeder seinen Willen durchsetzen möchte.
Weder das Eine noch das Andere sind gut.
In gleichberechtigten Partnerschaften sind 69% aller Probleme ewige Probleme. Das heißt, es gibt keine Lösung. Sie können lediglich versuchen, mit Kompromissen einen gangbaren Weg für sich und Ihre Beziehung zu finden. Außerdem ist es völlig legitim, dass in einer Partnerschaft manchmal zwei gegensätzliche Meinungen existieren, ohne dass ich meinen Partner von meiner Meinung überzeugen muss. Akzeptanz ist das Zauberwort. Werden Sie sich Ihrer Verschiedenartigkeit bewusst und betrachten Sie Ihre Partnerschaft als große Lernaufgabe. Paarprobleme haben ihren Ursprung immer in persönlichen Problemen. Ihr Partner ist der beste um Lehrmeister, diese zu bearbeiten. Fragen Sie bei einem Streit nicht, was macht mein Partner falsch. Fragen Sie sich, was hat das Problem mit mir zu tun, was kann ich anders machen und finden sie gemeinsam Kompromisse.

Reden ist Gold - Schweigen ist Silber

© 2019 Design & Umsetzung durch die Internetagentur »MaGic Webpages«